Von der Idee bis zur Serienfertigung

Wir sind Ihr Komplettanbieter für thermoplastische Composites.

thermoPre ENGINEERING

Ihr kompetenter Partner für Composite-Bauteile, Fertigungsprozesse und Werkzeugkonstruktionen

Wir stehen Ihnen als kompetenter Partner zur Seite, wenn Sie Ihr Produktportfolio um neue Composite-Bauteile erweitern oder konventionelle Bauteile durch neue Leichtbaustrukturen ersetzen möchten, um damit die Leistungsfähigkeit Ihrer Anwendungen zu steigern. Wir bieten Ihnen passgenaue FKV-Lösungen für alle Branchen und auf Wunsch ein Full-Service-Engineering an: von der Idee über die Technologieentwicklung bis hin zur Umsetzung für die Serienfertigung. Die Hürden für den Einsatz neuer faserverstärkter Bauteile (FKV) sind meist geringer als gedacht und lassen sich mit starken Partnern gut nehmen.

Die Vorteile und Potentiale liegen auf der Hand:

FKV-Crashstruktur zur Anbindung eines HV-Batteriemodules
Unsere Leistungen, maßgeschneidert für Ihre Anwendung

Reduzieren Sie die Masse Ihrer Bauteile mit neuen Materialien!

thermoPre ENGINEERING bietet Ihnen passgenau FKV-Lösungen für Ihre Branche. Bereits bei der Konstruktion und Auslegung Ihrer Bauteile beziehen wir innovative Konzepte ein. So ermöglicht der gezielte Einsatz von Verstärkungsstrukturen in Lastrichtung die Entwicklung eines optimal an die realen Belastungen angepassten Bauteiles mit höchstem Leichtbaugrad bei minimalem Materialeinsatz. Dies ermöglicht bewegten Bauteilen in Ihrer Anwendung, aufgrund des geringeren Masseträgheitsmomentes, deutlich höhere Dreh- und Taktzahlen.

Für jede Anforderung im Bereich faserverstärkter thermoplastischer Composites können wir Ihnen die aktuell geeignetsten Lösungsansätze vorstellen und für ihr Projekt adaptieren.

Unsere Leistungen umfassen:

Belastungsgerechte Halbzeuge
Belastungsgerechte Halbzeuge

Entwicklung, Herstellung und Vertrieb

Materialkarten
Materialkarten

Charakterisierung des komplexen Materialverhaltens von Leichtbauwerkstoffen

Dimensionierung
Dimensionierung

Entwicklung und Anwendung neuer Berechnungsmethoden zur optimalen Auslegung von faserverstärkten Kunststoffbauteilen

Bauteile
Bauteile

Ganzheitliche Betrachtung der Bauteilherstellung: von der Entwicklung und Konstruktion über die Prozesskette, die Bauteilprüfung bis hin zum Prototypen und Vorserienprodukt

Welche Materialien stehen zur Verfügung?

Die bestmögliche Materialkombination macht den Unterschied!

Fasern
  • Glasfasern (GFK)
  • Carbonfasern (CFK)
  • Aramidfasern (AFK)
Polymere
  • Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS)
  • Polyamid (PA)
  • Polybutylenterephthalat (PBT)
  • Polycarbonat (PC)
  • Polyetherimid (PEI)
  • Polyethylen high density (PE-HD)
  • Polyethylen low density (PE-LP)
  • Polymethylmethacrylat (PMMA)
  • Polyoxymethylene (POM)
  • Polypropylen (PP)
  • Polyphenylensulfid (PPS)
  • Polystyrol (PS)
  • Polyester-Elastomere (TPC-ET, TPE/TPV etc.)
  • Thermoplastisches Polyurethan (TPU)
Funktionalisierungen
  • Strukturintegration, wie z. B. Integration von Anbauteilen und Inserts
  • Materialspezifische Funktionalisierung, wie z. B. elastomere oder metallische Funktionalisierung
  • Sensorische Funktionalisierung, wie z. B. Structural Health Monitoring, Dehnungsmessung
  • Funktionalisierung von Compounds mittels Faserverstärkung, Haftvermittler, Fließverbesserer und thermischer Stabilisierung
Welche Fertigungstechnologien können eingesetzt werden?

Wir fügen konventionelle Technologien zu effizienten Verfahren zusammen.

Verfügbare Fertigungstechnologien
  • Thermoformen
  • Fließpressverfahren
  • Spritzgussverfahren
  • In-Mold-Spritzgießverfahren
  • Mehrkomponenten-Spritzgussverfahren
  • Thermoplast-Schaumspritzgießen
Einsatz von Faserverstärkung
  • UD-Tapes (unidirektional endlosfaserverstärkte Tapes)
  • Organobleche mit lastgerechten Aufbauten
  • Hybrid-Rovings
  • Glasmattenverstärkte Thermoplaste (GMT)
  • Langfaserverstärkte Thermoplaste (LFT)
Innovativ und vernetzt

Starke Partnerschaften sichern Ihnen einen Zugang zu neuesten Technologien.

Um in Serie neuartige Composites zuverlässig einzusetzen und damit am Markt zu bestehen, ist Know-how zu den klassischen und alternativen Materialien, den Kennwerten und Fertigungstechnologien erforderlich und gefragt. Für ein optimales Ergebnis ist es notwendig das Verhalten der Composites genau zu kennen. Welche Eigenschaften haben sie, wie lassen sie sich bestmöglich verarbeiten, welche Prozessparameter sind entscheidend für eine konstante Qualität?

thermoPre ENGINEERING pflegt deshalb einen engen Kontakt zu regionalen Forschungseinrichtungen und ist in ein regionales F&E-Netzwerk eingebunden. Mit uns kommen Sie in den Genuss umfassender Expertise. Wir sind am Puls der Zeit. Ohne Umwege erhalten Sie alles aus einer Hand.

Glasfaserverstärkte Pressbauteile Automotive